AluSalt

Aluminium

Aluminium ist durch seine Eigenschaften das zweitmeistgenutzte Metall nach Eisen. Recycling ist ein Hauptaspekt des kontinuierlichen Einsatzes von Aluminium, da über ein Drittel des weltweit hergestellten Aluminiums zurzeit aus altem, gehandeltem und neuem Schrott stammt.

ALTEKs F&E-Team arbeitet mit unseren europäischen Partnern zusammen, um neue und innovative Lösungen für dieses wachsende Problem zu entwickeln.

AluSalt

Natriumsulfat ist ein Nebenprodukt des Recyclingprozesses von Aluminium unter Benutzung eines Drehofens. Natriumsulfat ist ein Gemisch aus Aluminiumoxiden und Aluminiumnitriden, Metallen und Salzen (hauptsächlich NaCl und KCl, mit geringen Mengen an MgCl2 und CaCl2). Das Natriumsulfat ist ein wachsendes Problem für die Umwelt und Unternehmen, die dieses Material produzieren, sehen sich mit exzessiver Rauchentwicklung, Lagerschwierigkeiten und Gefährdungen der Umwelt konfrontiert.

ALTEK konzentriert sich auf den effektivsten Weg, diese dringenden Probleme zu reduzieren, indem eine Salzschlacken-Presse, sowie spezielle Stahlguss-Schlackenpfannen verwendet werden. Durch unmittelbares Pressen der Salzschlacke in einem Durchlauf von 10-15 Minuten wird die Rauchentwicklung sowie das Entstehen von Nitriden maßgeblich reduziert, mehr Aluminium kann rückgewonnen werden und das schnelle Abkühlen wird es den Pfannen ermöglichen, innerhalb von einigen Stunden abgekippt zu sein. Zusätzlich wird die Lagerung durch Stapeln der Salzschlacken-Pfannenreste deutlich reduziert, Pfanneninstandhaltung und -aufwendung wird reduziert und die Unternehmen können sich große Flächen ihrer Gießhallen zurückholen, die sonst von abkühlenden Pfannen besetzt waren (diese benötigen normalerweise 36+ Stunden um abzukühlen).

Datenüberprüfung bei Anlagen auf der ganzen Welt gewährten eine bedeutende Einsicht in die nötigen Größen und Designs, um eine breite Auswahl an Salzschlackenproduktion effektiv pressen zu können. Das aktuellste Entwicklungsprojekt hat sich auf die größeren Kapazitäten konzentriert und ALTEK ist zufrieden mitteilen zu können, dass Mengen bis zu 2,5t an Salzschlacke in nur einer Pfanne verarbeitet werden können. Dieser Prozess verwandelt den gefährlichen Abfall in einen wertvollen Rohstoff.

Haupt-Features:


  • Verarbeitung vor Ort
  • Reduzierte Transportkosten für Salzschlacke
  • Verbesserte Flexibiliät und Kontrolle
  • Rückgeholte Salze – Dasselbe Verhältnis & Partikelgröße
  • Umweltfreundlich
  • Mehrere Modellgrößen
  • Salzschlacke – kein Kostenpunkt sondern Rohstoff
  • Sehr gute Rendite










AluSalt Datenblatt

Klicken Sie hier um das technische Datenblatt als pdf herunterzuladen.

AluSalt Datenblatt

Benötigen Sie weitere Informationen?

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus und wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so früh wie möglich zu beantworten!

Altek On Twitter Altek On Facebook Altek On YouTube Altek On LinkedIn Altek On Google +1

Europäischer Sitz
Lakeside House
Burley Close
Chesterfield, Derbyshire
S40 2UB, UK

Sitz in den USA
380 Lapp Rd
Suite A
Malvern, PA 19355
USA

Tel: UK +44 (0) 1246 38 37 37
USA +1 484-713-0070
sales@altek-al.com

Firmennummer: 06264798
VAT Nummer: GB 689 5000 11